• Wissenswertes

    Missverständnisse über verstärkte Nägel

    Leider gibt es auch in der Nagelbranche „schwarze Schafe“, die weder eine Ausbildung noch grundlegende Kenntnisse über ansteckende Krankheiten wie z.B. Nagelpilz oder sogar Hepatitis besitzen. Vermieden werden kann dieses Infektionsrisiko einzig und allein nur durch gewissenhafte Durchführung von Desinfektions- und Sterilisationsmethoden. Oft werden aus Unwissenheit die Nägel rot und dünn gefeilt, teilweise auch so stark verletzt, dass sich der Nagel nicht mehr davon erholen kann. Teils wird sogar mit minderwertigem oder gebrauchtem Material aus dem Internet gearbeitet. Sie müssen absolut keine Bedenken haben, wenn Sie Ihren Nagel verstärken oder verschönern lassen. Sie können unbesorgt in ein Nagelstudio Ihrer Wahl gehen und eine Nagelverstärkung mit oder ohne Verlängerung (Tip/Schablone) durchführen…